Kosten

7812-bearbeitet

Privatpatienten und Beihilfeberechtigte

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten der Behandlung in der Regel entsprechend Ihren Versicherungsbedingungen. Gegebenenfalls beantragen wir gemeinsam nach bis zu 6 Probatorischen Sitzungen die Kostenübernahme für eine Psychotherapie.

Gesetzlich Versicherte

Die Abrechnung erfolgt im Kostenerstattungsverfahren. Das heißt, Sie können bei uns einen Therapieplatz erhalten, wenn Sie dringend eine Psychotherapie benötigen und bei mehreren Kollegen mit Kassenzulassung zeitnah keinen Therapieplatz erhalten können. Das genaue Vorgehen können wir in einem Telefonat oder einem ersten gemeinsamen Termin besprechen.

Selbstzahlende

Einige Menschen entscheiden sich aus persönlichen Gründen, eine Psychotherapie selbst zu finanzieren.  Die Kosten liegen bei 92,51€ pro Sitzung (nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten GOP). Das Antragsverfahren entfällt.

Gruppentherapie

Die Abrechnung der Gruppentherapie erfolgt für gesetzlich Versicherte auf dem regulären Weg und nicht im Kostenerstattungsverfahren. Nachweis von Dringlichkeit und Absagen von Kassentherapeuten entfallen. Nach bis zu 5 Probatorischen Sitzungen im Einzelsetting wird ein Antrag bei ihrer Krankenkasse gestellt. Die private Krankenkasse übernimmt die Kosten entsprechend ihrer Versicherungsbedingungen. Die Kosten für Selbstzahlende erhalten sie auf Anfrage.