Stephanie Lehmann

„Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glattgehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge und Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen!“ (Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944, französischer Schriftsteller)

Ich bin Psychologin (M.Sc.), Wirtschaftspsychologin (B.Sc.) sowie systemische Beraterin (DGSF) und befinde mich am Ende meiner Approbationsausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin. Vor meiner Tätigkeit in der Praxis war ich in der Familien- und Erziehungsberatung und in verschiedenen psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken tätig (Klinikum Ingolstadt: Schwerpunkt Beratung von Mitarbeitenden mit psychischen Belastungen; Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe: Psychoonkologie; Klinikum Frankfurt Oder: Station für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie). Während dieser Zeit konnte ich Erfahrung in der Arbeit mit Menschen sammeln, die vorwiegend durch depressives Erleben, Ängstlichkeit psychosomatische Beschwerden, Abhängigkeitserkrankungen, Krankheit und den bevorstehenden Tod und/oder die Folgen von erlebter Gewalt und Missbrauch belastet waren. Bei meinen Behandlungen arbeite ich auf tiefenpsychologischer Grundlage und erweitere diese um Elemente der systemischen Therapie und Beratung. In einer vertrauensvollen und von gegenseitigem Respekt geprägten Atmosphäre betrachten wir zunächst Ihre aktuellen Lebensumstände – mit allen angenehmen und schmerzhaften Ausprägungen in Form von Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen. Dabei gehe ich davon aus, dass Ihre individuelle Lebensgeschichte und die damit verbundenen Erfahrungen Einfluss auf die gegenwärtige Situation nehmen. Während manche in der Kindheit erworbenen Muster auch im Heute sinnvoll und nützlich sind, gibt es Erlebens- und Verhaltensweisen, die im Erwachsenenalter zu Schwierigkeiten und Belastungen führen. Hier versuche ich Veränderungsprozesse anzustoßen, die es nach und nach möglich machen, eine Aufrechterhaltung unbefriedigender Erlebenszustände aufzulösen und neue Möglichkeiten im Umgang mit sich selbst und anderen zu entwickeln.

lehmann@therapie-fhain.de