Einzeltherapie

7844-bearbeitet

Einzeltherapeutische Sitzungen dauern in der Regel 50 Minuten und finden für gewöhnlich einmal wöchentlich zu einem festen Termin statt. Sollte der Termin von einer der beiden Seiten nicht eingehalten werden können, versuchen wir meist, noch in der gleichen Woche einen Ersatztermin zu finden, da sich die Regelmäßigkeit unserer Erfahrung nach positiv auf den Therapieverlauf auswirkt. Zum Ende der Therapie hin werden die Abstände zwischen den Sitzungen manchmal erhöht, um den Abschiedsprozess zu erleichtern und einen erfolgreichen Transfer in den Alltag zu begünstigen.

In der tiefenpsychologisch fundierten Einzeltherapie rechnen wir in der Regel mit einem Umfang von 25 Stunden (Kurzzeittherapie) oder 50-80 Stunden (Langzeittherapie). Natürlich ist es möglich und sinnvoll eine Behandlung zu beenden, wenn wir gemeinsam feststellen, dass sich die Schwierigkeiten, mit denen Sie gekommen sind, aufgelöst haben.